Forum News

Nach langer Zeit ist nun wieder das Forum verfügbar.

Wegen einer Flut von Spam-Mails hatten wir es eine länere Zeit deaktiviert. Allerdings konnte die Sicherheitslücke mittlerweile geschlossen werden. Deshalb freuen wir uns, ihnen mitteilen zu können, dass das Forum nun wieder in all seinen Funktionen genutzt werden kann.

Ein Verwandter vom Xaphoon...

Mehr
13 Jahre 6 Monate her #592 von MoonMind
rumo:

Ich spreche nicht von diesen Grundlagen. Ich rede davon, dass Leute etwas als "Xaphoon" (oder "like a Xaphoon") vermarkten oder zu vermarkten versucht haben, das technisch eindeutig abgekupfert war. Und dies geschah teilweise, ohne mit Brian Kontakt aufzunehmen. Das nenne ich geklaut - nicht, weil man nicht auf ähnliche Ideen kommen könnte, sondern weil es dieselbe war... Es gibt zum Beispiel diese "Wooden Clarinet", die aus gedrechseltem Holz gemacht wird, sich aber in Form und Spielweise eindeutig ans Xaphoon anlehnt; Matthias vertreibt sie auch, daher denke ich, dass da alles in Ordnung ist, aber ich weiß bis heute nicht sicher, ob hier mit Brians Einverständnis gearbeitet wurde. Mir wär das eigentlich ziemlich wichtig... ich bin sonst kein Patent-Fex, und immerhin sagen die Leute, von denen die "Wooden Clarinet" stammt, offenbar immer, dass das Xaphoon die Vorlage abgegeben hat. Und außerdem ist die "Wooden Clarinet" klanglich nicht mit dem Xaphoon zu verwechseln, der mögliche Schaden mithin begrenzt.

Wenn dich das Thema interessiert, dann rede mal mit Dan van Huys (übers Forum auf www.xaphoon.com/ ).

Aber ansonsten du hast recht, dieses Instrument ist vermutlich eher verwandt mit denen hier (wenns nicht sogar dieselben sind): www.sunreed.com/ - und es ist tatsächlich so, dass sie nur eine Oktave können, aber sie klingen ganz nett. Als ich damals den Kommentar geschrieben habe, wusste ich von Sunreed noch nichts.

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 6 Monate her #591 von rumo

MoonMind schrieb: dass Brians Idee kopiert wurde, und glücklich ist er darüber nicht...


Brians Idee? Entschuldige, aber die Idee, ein Rohrblatt auf ein floetenaehnliches Instrument aus Gras - sei es Schilf, Bambus oder was eben lokal vorhanden war - zu montieren, ist schon ein paar tausend Jaehrchen aelter als Brian. Und ausser diesen grundlegenden Eigenschaften, fuer die Brian nun unmoeglich die Urheberschaft beanspruchen kann, hat dieses Instrument mit dem Xaphoon auch nichts gemeinsam.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 10 Monate her #552 von MoonMind
Ich kann auf meinem alten Rechner hier keine MP3s hören (ja, sowas gibts noch ;)), aber die erwähnen, dass das Ganze nur eine Oktave kann - schon ein bisschen wenig... mal schaun, dass ich mir das anhören kann.

Ganz hasenrein kommt mir das Projekt übrigens nicht vor - es ist schon ein paarmal passiert, dass Brians Idee kopiert wurde, und glücklich ist er darüber nicht...

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 11 Monate her #540 von sky-uke
danke susa,

das ist ja mal eine interessante Seite.

Hört sich wirklich klasse an das bamboo sax

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 11 Monate her #539 von susa
Ein Verwandter vom Xaphoon... wurde erstellt von susa
Hallo,

hier etwas Interessantes, es gibt auch Hörbeispiele und ein schönes Instruktionsvideo für jazziges Spiel.

www.eriktheflutemaker.com/Bamboo_Saxes.htm


Susa

Musica c'e'...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.