Forum News

Nach langer Zeit ist nun wieder das Forum verfügbar.

Wegen einer Flut von Spam-Mails hatten wir es eine länere Zeit deaktiviert. Allerdings konnte die Sicherheitslücke mittlerweile geschlossen werden. Deshalb freuen wir uns, ihnen mitteilen zu können, dass das Forum nun wieder in all seinen Funktionen genutzt werden kann.

Schmerzende Unterlippe

Mehr
14 Jahre 8 Monate her #91 von MoonMind
Ja, ich hab Verschiedenes probiert. Aber so richtig funktioniert haben die voll entwickelten Lippenschoner nicht, die sind oft zu voluminös, und darunter leidet dann die Kontrolle, teils massiv.

Das Beste, was ich bis jetzt gefunden habe, war - Zigarettenpapier! Schmeckt zwar eklig (inzwischen brauch ichs glücklicherweise nicht mehr), aber doppelt gefaltet über die unteren Schneidezähne gelegt hilft es, ohne viel zu stören. Allerdings ist der Verschleiß recht groß - aber das Zeugs ist ja billig.

Anderseits gibts Ähnliches auch aus Kunststoff - aber wenigstens bei mir rutscht das immer wieder weg.

Noch besser, aber mit unangehmen Nebenwirkungen verbunden: Kontrolliert mehr üben (wenn auch nicht bis aufs Blut, wenns geht ;)) - ohne Kohl: Wenn ich längere Gigs vor mir habe (wie jetzt bei den Fasnachtsstrecken mit dem Saxophon - das geht dann teilweise über zwölf Stunden und ebensoviele Kurzauftritte), spiel ich beim Üben schon mal über den Schmerz rein, um mich abzuhärten. Dann bildet sich unter der Unterlippe sowas wie Hornhaut, und der der Schmerz ist Geschichte.

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 8 Monate her #90 von Webgoofy
Schmerzende Unterlippe wurde erstellt von Webgoofy
Erst einmal ein frohes neues Jahr, alles Gute und immer genug Luft <!-- s;-) --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" /><!-- s;-) --> für 2007.
Habe das Problem dass mir bei längerem üben die Unterlippe schmerzt da sie auf den Zähnen liegt um für den nötigen Blattdruck zu sorgen (hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt). Habt Ihr dieses Problem auch oder mache ich grundsätzlich was falsch?
Manche Musiker bauen ja wohl nur mit der Lippenmuskulatur den nötigen Blattdruck auf. Hab aber auch schon von Klarinettenspielern gehört dass sie einen sogenannten Zahnschutz (eigentlich müsste man sagen Lippenschutz) benutzen, der auf die Schneidezähne gelegt wird.
Hat von Euch jemand mit so was Erfahrung?

Gruß
Gregor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.