Forum News

Nach langer Zeit ist nun wieder das Forum verfügbar.

Wegen einer Flut von Spam-Mails hatten wir es eine länere Zeit deaktiviert. Allerdings konnte die Sicherheitslücke mittlerweile geschlossen werden. Deshalb freuen wir uns, ihnen mitteilen zu können, dass das Forum nun wieder in all seinen Funktionen genutzt werden kann.

Xaphoon und andere Rohrblattinstrumente

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #679 von dieterm
stimmt...sorry <!-- s:oops: --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_redface.gif" alt=":oops:" title="Embarassed" /><!-- s:oops: -->

Habe den Faden geteilt. Solltest du einen aussagetreffenderen Titel finden bitte ich dich um Korrektur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #677 von MoonMind
Ah, jetzt seh ich das (leider nur das obere Loch). Also, das heißt: Im Prinzip wirklich genau gleich wie das Clarineau, aber schöner/edler und mit echtem Klarinetten-Schallbecher. Also, gerade wenns ein feines Instrument ist: Dann lohnt sich der Mehraufwand für den Ansatz (ich hatte beim Clarineau zuerst auch mehr Frust als Freude, aber nach etwa einer Woche wars dann brauchbar - anstrengend ist es allerdings immer noch).

M.

P.S. Jetzt müssen wir nur noch lernen, rechtzeitig für solche Sachen in eigene Threads umzusteigen ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #676 von dieterm

dass wirs offenbar "nur" mit gedrehten Holzinstrumenten ohne jegliche Mechanik zu tun haben - den Preis tatsächlich etwas heftig,


auf der Daumenseite ist eine mech. Klappe mit einer Feder für die oberen Oktaven. Hier sind 2 Löcher - eins für die untere Oktave und das zweite für die obere. Während man das 1.Loch zuhält wird gleichzeitig mit einer Taste das 2. mit der Klappe geöffnet. Ich habs in Nussbaum - eine wunderschöne Maserung.

Gruß Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #675 von MoonMind
Danke für den Link! Das Ding sieht ziemlich einfach aus, aber der Korpus ist wunderschön gemacht. Allerdings finde ich - gemessen daran, dass wirs offenbar &quot;nur&quot; mit gedrehten Holzinstrumenten ohne jegliche Mechanik zu tun haben - den Preis tatsächlich etwas heftig, und ja, ein B-Xaphoon sollte man immer zuerst haben ;) Aber gräm dich nicht - es lohnt sich für einen Rohrblatt-Menschen immer, mal ein Klarinetten-Mundstück gespielt zu haben... (da weiß man als Saxophonist nachher erst so richtig, wie gut es einem geht - mal ganz zu schweigen vom Xaphoon :D).

Probier auf dem Klarinettenmundstück einfach mal verschiedene Blattstärken; ein Tipp: die billigsten Blätter (bei uns Rico oder Rico Royal) mal eher weich probieren, oft geht es dann plötzlich; Backen spannen, aber nicht beißen ;) Ich bin da kein Experte, aber ich habe zuerst zu harte Blätter gewählt, und dann wars unsäglich mühsam und klanglich be...scheiden.

Das Clarineau klingt sehr ähnlich wie diese Sudden Smile Clarinet, hat aber meiner Meinung nach mehr Kraft. Und dank der Hilfsklappen und des klassischen Klarinetten-Mundstücks kann man es - nach ein bisschen Eingewöhnung - ziemlich klangecht spielen. Mir machts Spaß... Aber ganz wirklich und ehrlich, das Xaphoon schlägt das Clarineau um Längen, sowohl im Klang wie auch im Volumen. Mein C-Xaphoon und mein PS klingen beide viel satter und sind leichter zu spielen.

Als &quot;leise&quot; Klarinette kann ich mir aber so eine Sudden Smile ganz gut vorstellen - wenn ich nicht schon ein Clarineau hätte, würd ich mir ziemlich sicher eine besorgen. Vielleicht mach ichs vor lauter Sammelwut sogar irgendwann...

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #674 von dieterm
Ich nehm auch Tin Whistle&#40;s&#41;, Clarineau und vielleicht sogar ein Sopran-Saxophon mit.

Im Urlaub habe ich mir ein SuddenSmile gegönnt, es hat ein Böhm-Mundstück. Allerdings bin ich enttäuscht. Ich hatte mir die Spielweise eines Böhmmundstückes einfacher vorgestellt. Absolut aber kein Vergleich mit einem Xaphoon. Im nachhinein hätte ich das Geld besser in ein Bb-Xaphoon gesteckt.

Gruß Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #673 von MoonMind

dieterm schrieb: Hallo Mathias; jetzt sind wir etwas off topic - aber was soll's...


Jo, ist mir auch aufgefallen - aber sowas kommt vor. Wenn mans streng nimmt, wären wir von Anfang bei "Spieltechnik" gewesen ;)

dieterm schrieb: Hoffentlich ist in deinem Gepäck noch eine Ecke fürs Xaphoon frei <!-- s:lol: --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_lol.gif" alt=":lol:" title="Laughing" /><!-- s:lol: -->


Aber sicher :)

Ich hab mein B-Xaphoon eigentlich auf jeder Reise dabei, und da ich diesmal mit dem Auto gehe (in die Bretagne), hat es sicher Platz. Ich nehm auch Tin Whistle(s), Clarineau und vielleicht sogar ein Sopran-Saxophon mit. <!-- s8) --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_cool.gif" alt="8)" title="Cool" /><!-- s8) -->

Vielleicht komme ich außerdem mit einer Bombarde im Gepäck zurück :P

dieterm schrieb: Nochmals alles Gute und schönen Urlaub!


Herzlichen Dank! Ich werds mir wohl sein lassen. Bis Sonntag bin ich jetzt erstmal noch ein bisschen da und muss arbeiten (wir veranstalten gerade ein Volksfest - kein Witz, unser Musikverein lebt davon ;)).

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.